WIR BRAUCHEN HILFE
Wir garantieren, dass Ihre Spende in vollem Umfang für die Betreuung der krebs-
kranken Kinder und deren Familien verwendet wird.

Fragen

Gibt es Voruntersuchungen, um Krebs im Kindesalter zu verhindern?

Im Gegensatz zu Krebserkrankungen bei Erwachsenen gibt es nur zu ganz wenigen Erkrankungen Vorsorgeuntersuchungen, um eine Krebserkrankung schon vor ihrem Auftreten zu diagnostizieren und zu behandeln. Hierzu zählt das Retinoblastom und das medulläre Schilddrüsenkarzinom, die durch ihren Erbgang an andere Familienmitglieder weitergegeben werden können. Durch genetische Untersuchungen lässt sich in solchen Familien das Risiko des Auftretens eines entsprechenden Tumors sehr genau vorhersagen. Im Fall des medullären Schilddrüsenkarzinoms muss bei Nachweis der genetischen Veranlagerung zur Entwicklung dieses Tumors die Schilddrüse noch vor Beginn des Schuleintritts operative entfernt werden. Bei anderen Tumorerkrankungen kennt man ganz bestimmte vererbare Syndrome, die mit einer erhöhten Rate an Tumoren einhergehen, so z.B. Hemihypertrophie (vermehrtes Wachstum einer Körperhälfte) und Nephroblastom (Wilms Tumor) oder M. Recklinghausen und Hirntumore.

zurück zur Übersicht >>